MENÜ
WIR
PROJEKTE
HANDELN
MAGAZIN
WISSEN
SERVICE

Entwicklungsprojekte und Initiativen. Vor Ort.

Bildzoom schließen

Indien. Noah's Ark.

Wissenswertes.

Fairhandelsorganisationen kooperieren direkt mit Genossenschaften in den Erzeugerländern und realisieren vor Ort soziale, ökologische, infrastrukturelle sowie wirtschaftlich Projekte. Einige Entwicklungsprojekte durch den Fairen Handel stellen wir hier kurz vor.

Bangladesch. Dhaka Handicrafts.

Der Projektpartner Dhaka Handicrafts arbeitet ebenso mit El Puente Projektportrait zusammen. Kunsthandwerkerinnen in ganz Bangladesch stellen u.a. Körbe und Rohrschalen her. Dhaka Handicrafts unterstützt die Mitglieder bei der Produktvermarktung und sie erhalten eine zinsfreie Vorfinanzierung für Aufträge sowie Schulstipendien für die Kinder. Zudem laufen Impf-Kampagnen und Schulungen zum Thema Ernährung. Der El Puente Entwicklungsfonds ermöglichte darüber hinaus Fortbildungen für Frauen zum Thema Gleichberechtigung.

Zotter Schokolade. Erfolg durch Fairen Handel.

Die leckeren und handgefertigten Zotter-Schokoladen aus Österreich sind sicher vielen ein Begriff. Zotter setzt auf beste Bio-Zutaten aus Fairem Handel. In vielen Ländern fördert Zotter Entwicklungsprojekte, wie z.B. "Qualität statt Armut" in Nicaragua oder "Kakao statt Kokain" in Kolumbien. Joseph Zotter dazu: "Als kakaoverarbeitender Betrieb tragen wir Verantwortung für die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Bauern in der Dritten Welt. Der faire Handel ist die Chance für die Kleinbauern und PlantagenarbeiterInnen in den Anbauländern. Sie können sich von den schwankenden Weltmarktpreisen emanzipieren und eine gesicherte und selbstbestimmte Existenz aufbauen, in der Kinderarbeit und Ausbeutung der Umwelt Fremdwörter sind." Zitat-Quelle mit weiteren Informationen.

Philippinen. Fairer Früchtehandel.

Die Organisation PREDA [People's Recovery Empowerment and Development Foundation Inc.] wurde 1974 gegründet. Sie ist aktiv im fairen Handel und nimmt wichtige soziale und politische Aufgaben wahr. Preda kämpft gegen sexuellen Missbrauch von Kindern, der auf den Philippinen durch US-Soldaten und Touristen schlimme Ausmaße angenommen hat. Fairer Handel bietet die Chance, menschenwürdige Arbeitsplätze und Einkommen für die Familien zu schaffen. Preda produziert u.a. frische und Trockenfrüchte, Fruchtsäfte, Korbwaren und Schmuck. Mehr auf unserer Seite Tatort Manila und bei DWP.

Fair gehandelt.

Quellen › Internet → el-puente.de, zotter.at, dwp-rv.de, tatort-verein.de; Informationsmaterial → Flyer und Produktinformationen von El Puente Nordstemmen, des Tatort-Vereins, von Zotter und Weltpartner [DWP] Ravensburg